LeistungenPLUS

Bitte klick­en Sie die Leis­tun­gen an …

Orthopädische Manuelle Therapie (OMT)

Diese Behand­lungsmeth­ode ist eine Spezial­isierung der Phys­io­ther­a­pie und konzen­tri­ert sich auf die Behand­lung neu­ro­muskulär­er Beschw­er­den. Dabei nimmt die Berück­sich­ti­gung der Per­sön­lichkeit des Patien­ten und dessen generelles Ver­hal­ten, sowie die alltäglichen Leben­sum­stände eine bedeu­tende Rolle ein. Für die Behand­lung kom­men manuelle Tech­niken und ther­a­peutis­chen Übun­gen zum Einsatz. … 

Sportphysiotherapie

Die Sport­phys­io­ther­a­pie stellt einen wichti­gen Bere­ich in der Phys­io­ther­a­pie dar, der zur Gesund­heits­förderung und Präven­tion von Sportlern beiträgt. Wir gestal­ten Reha­­bil­i­­ta­­tion-und Präven­tion­s­maß­nah­men, damit Sportler im Train­ings-und Wet­tkamp­fall­t­ag zu neuer Stärke zurück­find­en oder begleit­en sie auf dem Weg der Regeneration.

Medical Flossing

Das Prinzip des Floss­ing beze­ich­net das rel­a­tiv stramme Umwick­eln von Gelenken, sowie Muskeln mit­tels eines speziellen, dehn­baren und eigens dafür entwick­el­ten Gum­miban­des.Mit angelegtem Band wird das Gelenk dann pas­siv oder aktiv bewegt. Diese Meth­ode lässt sich ergänzend zu Phys­io­ther­a­pie, manueller Ther­a­pie oder Osteopathie ein­set­zen. Diese Meth­ode dient der Verbesserung der Beweglichkeit und der Schmerzlinderung.

Kinesiotaping/Physiotaping

Mit speziellen Pflastern, die hochelastisch, atmungsak­tiv und haut­fre­undlich sind, wer­den mit speziellen Tech­niken Teile der Haut bek­lebt. Diese Tech­nik hil­ft schmerzhafte Erkrankun­gen des Muskel- Sehnen-und Skelet­tap­pa­rates ther­a­peutisch wirkungsvoll zu unter­stützen. Die Kine­sio­tapes wirken zudem schmer­zlin­dernd und stoffwechselanregend.

Dry Needling

Das Dry Needling  ist eine wirk­same Form der Trig­ger­punkt-Ther­a­pie. Mit dieser Meth­ode wer­den myofasziale Trig­ger­punk­te und Faszien behan­delt. Der speziell aus­ge­bildete Phys­io­ther­a­peut sticht dabei mit ster­ilen Akupunk­­tur-Nadeln in den Trig­ger­punkt, wodurch die Sauer­stof­fver­sorgung der verspan­nten Muskelfasern und der Faszien wieder angeregt und Entzün­dungsreak­tio­nen gesenkt und die Durch­blu­tung verbessert werden.

Lizensiertes Golf-Physio-Training (Gesundes Golfen)

Phys­io­ther­a­peuten mit dieser Zusatzqual­i­fika­tion ver­fü­gen über wichtige Tech­niken zur effek­tiv­en Behand­lung von Golfern und Ihren funk­tionellen Störun­gen. Außer­dem unter­stützen sie gezielt Ihr Train­ing, um Beschw­er­den ent­ge­gen­zuwirken und Ihren Golf­schwung zu mod­i­fizieren. Unsere Auf­gabe ist es auch, eine Ther­a­pie zu find­en, die auf die indi­vidu­ellen Prob­leme und die anatomis­chen Möglichkeit­en und Voraus­set­zun­gen des Golf­spiel­ers abges­timmt ist.

Personal Training

Per­son­al Train­ing ist die effek­tivste aller möglichen Train­ings­for­men. Deshalb haben wir dies in unserem täglichen Tun inte­gri­ert. Zu unserem Konzept “one To one” gehört Aktiv­ität unab­d­inglich zur Gene­sung und langfristi­gen Gesund­heit dazu. Wir als Per­son­al Train­er gehen in den ein­stündi­gen Ter­mi­nen indi­vidu­ell auf Ihre speziellen Bedürfnisse, Ver­let­zun­gen oder Prob­leme ein und wer­den Sie bei der Gestaltung … 

med. Trainingstherapie/ med. Funktionstraining (MTT oder MFT)

Die medi­zinis­che Train­ings­ther­a­pie dient der Wieder­her­stel­lung kör­per­lich­er Leis­tungs­fähigkeit. Je nach per­sön­lich­er Zielset­zung wer­den hier Aus­dauer, Kraft, Beweglichkeit und Koor­di­na­tion wieder aufge­baut oder erweit­ert. So lassen sich auch nach Oper­a­tio­nen, Ver­let­zun­gen oder anderen orthopädis­chen Ein­schränkun­gen, deut­liche Verbesserun­gen erzie­len. Das medi­zinis­chen Funk­tion­strain­ing ist ein weit­eres Behand­lungsver­fahren, welch­es eine opti­male Stim­u­la­tion zur Verbesserung der Muskelkraft, Muske­laus­dauer und Koordination … 

sektorale Heilpraktik

Durch die Aus­bil­dung des sek­toralen Heil­prak­tik­ers  ist der Ther­a­peut befugt, eine aus­führliche Befun­dung und Diag­nosen­stel­lung zu erheben und Rezepte auszustellen, um eine opti­male Ther­a­pie zu ermöglichen.

Faszientherapie (FDM-nach Typaldos)

Das Fasziendis­tor­sion­s­mod­ell nach Typ­al­dos ist ein Konzept aus der Ostheopatie. Es han­delt es sich um ein anatomis­ches Mod­ell, dass sich durch ein­fache Sys­tem­atik ausze­ich­net und Ver­let­zun­gen oder andere Krankheits­bilder auf eine oder mehrere von sechs spez­i­fis­chen „Dis­tor­sio­nen“ der Faszien zurück­führt. Für die Diag­nose ist die Kör­per­sprache des Patien­ten im Rah­men sein­er Schilderung der Beschw­er­den und … 

Osteopathische Techniken

Bei den osteopatis­chen Tech­niken han­delt es sich um eine ganzheitliche und manuelle Ergänzung zur Phys­io­ther­a­pie, bei der Funk­tion­sstörun­gen aufge­spürt und behan­delt wer­den sollen. Der Ther­a­peut ertastet mit geschul­ten Hän­den Störun­gen, löst diese und aktiviert die Selb­s­theilungskräfte des Körpers. … 

Faszien-Training mit dem „Multi-Fit“

Das Extrafit Mul­ti-Fit ist ein Train­ings­gerät der Extrak­lasse und eine  einzi­gar­tige Übungssta­tion für Beweglichkeits- und Faszien­train­ing mit 50 Übun­gen für den ganzen Kör­p­er. Dieses Train­ings­gerät erfreut sich immer größer­er Beliebtheit in Arzt­prax­en, Phys­io­ther­a­pie-Prax­en und Fit­­ness-Stu­­dios. Es zählt tat­säch­lich zu den abwech­slungsre­ich­sten Train­ings­geräten. Hier­bei wird der gesamte Kör­p­er gegen seine Gewohn­heit­en gestreckt und trainiert. Das körperliche … 

Training an der Multifunktionswand „Kju:b“

Sport am Puls der Zeit ! Ein effek­tives und zugle­ich ein­fach­es und kom­pak­tes Train­ing an der Mul­ti­funk­tion­swand Kju:b für alle Kör­perteile. Kju:b Sports bietet ein umfan­gre­ich­es Port­fo­lio an funk­tionellen Train­ingsmöglichkeit­en, die wir auf Ihre indi­vidu­ellen Bedürfnisse abstim­men und im Rah­men der aktiv­en Ther­a­pie trainieren.

Physikalische Therapie (Wärme, Elektro, Ultraschall)

Die Physikalis­che Ther­a­pie unter­schei­det drei Behand­lungsarten, die wir anbi­eten: Wärme­die Wärmether­a­pie gilt als eine der ältesten Meth­o­d­en Schmerzen zu lin­dern und die Durch­blu­tung und den Stof­fwech­sel anzure­gen Elek­tromit­tels ver­schieden­er Reizstro­marten wer­den Durch­blu­tungsstörun­gen, Ner­ven-und Muskelfaser­schmerzen behan­delt. Ultra­schallUltra­schall­wellen find­en Anwen­dung bei Gelenkschmerzen. Hierzu zählen Gewe­bev­erkle­bun­gen, Reizun­gen des Sehne­nansatzes und Nar­ben. Die Wellen lin­dernde Schmerzen, entspan­nen die Muskeln …