sektorale Heilpraktik

Durch die Aus­bil­dung des sek­toralen Heil­prak­tik­ers  ist der Ther­a­peut befugt, eine aus­führliche Befun­dung und Diag­nosen­stel­lung zu erheben und Rezepte auszustellen, um eine opti­male Ther­a­pie zu ermöglichen.